Änderungen durch Corona

Damit wir alle möglichst gesund bleiben haben wir unseren Praxisablauf aktuell grundlegend verändert.

Wir bitten Sie mit Ihren Beschwerden telefonisch oder via Email Kontakt zu uns aufzunehmen. Hier wird zunächst überlegt, welcher Kontakt notwendig ist um Ihr Anliegen abzuklären. 

Bei einem Praxisbesuch sind aktuell längere Wartezeiten möglich, da wir nur mit 3 medizinischen Fachangestellten und einem Arzt/Ärztin arbeiten. Neben unserem Desinfektionsspender an der Eingangstür haben Sie die Möglichkeit eine telefonische Rückrufbitte schriftlich zu hinterlassen. Wir versuchen uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung zu setzen. 

Im Wartebereich sollen maximal 3 Leute Platz nehmen. Wenn keine freien Sitzplätze vorhanden sind warten Sie bitte ausserhalb der Praxis oder in Ihrem Auto. Sie werden einzeln von unseren Mitarbeiterinnen in die Praxis geführt und die Untersuchung oder weitere Abklärung Ihrer Beschwerden in die Wege geleitet.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aktuell keine Begleitpersonen in der Praxis wünschen. Ausnahmen hiervon sind: kleine Kinder und hilfsbedürftige Patienten.

Leider können wir aktuell keine Patienten von ärztlichen Kollegen behandeln, die uns nicht namentlich als Vertretung angegeben haben. Wir bitten auch hier um Verständnis.


Hier finden Sie wichtige Informationen. Klicken Sie bitte auf die fettgedruckten Abschnitte:

Schützen Sie bitte Ältere

Hilfe bei fieberhaften Infekten

Infektion mit Corona - was nun?

Besuchsregeln für mein Zuhause


Wichtige Telefonnummern bei Problemen und Konflikten zu Hause:

"Nummer gegen Kummer" - für Kinder und Jugendliche: 116 111

Elterntelefon: 0800 111 0550

Pflegetelefon: 030 2017 9131

Hilfetelefon "Schwangere in Not": 0800 404 0020

Hilfetelefon "Gewalt gegen Frauen": 0800 011 6016

Kinderschutzbund Rosenheim: 08031 12929 , Homepage

Krisendienst Psychiatrie (psychiatrische Soforthilfe): 0180 655 3000